In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player
Joomla! Slideshow
SUP Test
Vandal SUP Board Test in Berlin | Drucken |

 

Vandal SUP Test 04 Juli 2014 IMG 2968

Vandal SUP Board IQ Touring 12'6" und IQ Free 10'7"

 

Allgemeiner Testbericht übers SUPen in Berlin und inflatable SUP Boards

Testbericht:

Nachdem wir im Juni 2014 unsere ersten Vandal SUP Boards erhalten hatten, das Wetter einigermaßen mitspielte und wir ziemlich heiss waren, machten wir uns auf zu unserer SUP Test-Tour.

Also Rucksäcke (mit den SUP Boards) und Paddel ins Auto geschmissen und los ging es!!
Wir wussten erst gar nicht wo wir starten sollten. In Berlin gibt es soviele Möglichkeiten um zu SUPen!!!
Die Entscheidung fiel auf den Rummelsburger See als Einstieg und dann weiter Richtung Oberbaum-Brücke mit einem kurzen Stop an einer Strandbar für ein Bierchen und dann vielleicht wieder zurück.
Rucksack also ausgepackt, das SUP Board ausgerollt und mit der überdimensionale Pumpe erstmal leben in das neue SUP Board gehaucht. Das Aufpumpen ging ziemlich locker von der Hand bzw, von den Armen, ist ja auch eine Doppelhub-Pumpe!! So easy!

alt

Wussten nicht ganz ob es wirklich nötig war einen Neopren Anzug anzuziehen, taten es aber, um es später zu bereuen! Trotz der frischen Brise, die uns um die Ohren wehte, kamen wir doch relativ schnell in schwitzen!

Aber zurück zum Anfang.
Als wir unsere SUP Boards aufgepumpt hatten und die wirkliche Größe unserer Boards vor Augen hatten, stellten wir fest, wieviel Platz wir wirklich durch ein Inflatable SUP Board sparten. Gerade hier, bei uns in Berlin hat ja nicht wirklich jeder die Möglichkeit ein 2-3m grosses SUP Hardboard unterzubringen, oder Lust, es mit in die 5. Etage zu schleppen! Ein inflatable SUP Board kann man in jedes Auto schmeissen und sogar mit dem Fahrrad transportieren, dank des mitgelieferten Rucksackes.

Vandal SUP Test 04 Juli 2014 IMG 3002

Wir trugen also unsere aufgepumpten SUP Boards zum Ufer und starteten unsere SUP Tour durch Berlin. Dank des ruhigen Gewässers liegen unsere SUP Boards wie kompakte Boards auf dem Wasser und selbst beim Aufsteigen fühlen wir uns ziemlich sicher. Das Vandal SUP Board Touring 12'6'' ist auf alle Fälle das etwas schnellere SUP Board und einfacher etwas Vortrieb zu erzeugen. Es ist schmaler geschnitten, dafür aber etwas länger und hat dadurch etwa 100l mehr an Volumen.
Einer unserer Paddler war zum ersten Mal auf einem SUP Board und er hatte überhaupt keine Schwierigkeiten sich auf dem Board zu halten! Er war mit dem Vandal SUP Board IQ Free 10'7'' unterwegs.
Die Weite und Dicke des SUP Boards gaben ihm genug Kippstabilität und Selbstsicherheit, sodass er sich an der nächsten Ecke schon mit der Wasserschutz-Polizei anlegte!! Ja wir wurden gestoppt und das nicht nur einmal an diesem abend.

 

alt

Leider hatten wir nicht beachtet, das das SUPen nur von südlicher Richtung bis zur Oberbaumbrücke erlaubt ist. Naja nun waren wir schlauer! Wir kehrten ersteinmal in eine der Stranbars ein und genehmigten uns ein Bierchen. Wir waren ja auch schon etwas geschwitzt in unseren Neopren Anzügen. Wir hätten ein paar Klamotten zum wechseln mitnehmen sollen, die Möglichkeit etwas zu transportieren ist ja durch die Gummistraps an der Frontseite der SUP Boards gegeben.

Bis hierhin machte uns der SUP Trip schon Riesenspass. Man sieht Berlin mal von einer ganz anderen Seite und bei dem Wetterchen, wäre auch das Reinfallen ins Wasser kein größeres Problem gewesen. Auf jeden Fall hatten wir die Aufmerksamkeit der Leute am Ufer auf uns gezogen!

Auf dem Rückweg, hatten wir dann nocheinmal das Vergnügen einen kurzen Chat mit der Wasserschutz-Polizei zu führen. Wir wurden ein zweites Mal gestoppt! Man machte uns darauf aufmerksam das es schon langsam dunkel wurde und wir doch keine Signalleuchten hätten!!!  Hä, wie bitte ? Signalleuchten? Vielleicht noch eine grüne links und eine rote rechts?

Also beim nächsten SUP Trip beachten, vor Eintritt der Dunkelheit wieder zurück zu sein, oder SIGNALLEUCHTEN !!

Nach ungefähr zweieinhalb Stunden waren wir also wieder zurück und waren erschöpft. Es war ein guter Trip mit einem guten Workout-Effekt (den wir am nächsten Tag spüren sollten). Am Ausgangspunkt angekommen, stiegen wir aus dem Wasser, entlüfteten unsere SUP Boards, rollten sie zusammen und schmissen das Gear in unser Auto
Es war ein coole SUP Board Session um ein Feierabend Bierchen mal auf eine andere Art zu geniessenund es war bestimmt nicht das letzte Mal!

Der nächste SUP Trip wird uns in den Spreewald führen!!

 

Vandal SUP Test 04 Juli 2014 IMG 7354

Entdecke mehr Fotos in der Fotogallerie HIER

 


Warenkorb

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Deutsche_Flagge UK_Flagge Italienisch_Flagge
Franzoesisch_Flagge Spanien_Flagge

Paypal Ban

DHL Versand b

Neu im Shop



Zahlungsmethod

Joomla 1.5 Templates by JoomlaShine.com